• Samtgemeinde Gartow

    <<< Infos zur Veranstaltung "Gemeinschaftlich Wohnen"

     

    Zurück in die Heimat Wendland.Elbe

    Der Landkreis und die Wirtschaftsförderung Lüchow-Dannenberg haben in Zusammenarbeit mit der Süderelbe AG eine Willkommens-Agentur eingerichtet, die mit einem Bündel aus Rekrutierungs-, Beratungs- und Marketingmaßnahmen dem Fachkräftemangel begegnet.

    Die Agentur begleitet Interessierte und ihre Familien persönlich und individuell mit kostenfreien Hilfeleistungen auf dem Weg in den Landkreis Lüchow-Dannenberg. Sie unterstützt mit Informationen und Kontakten zu Kernthemen wie Arbeit, Wohnen, Freizeit und Familie sowie einem breitgefächerten Netzwerk direkt an der Schnittstelle von Industrie, Gewerbe und Dienstleistung, Verwaltung, Kreativszene und Landleben. Gleichzeitig dient die Agentur Unternehmen und Arbeitgebern als Präsentationsplattform, Multiplikator und Bindeglied zu qualifizierten Fachkräften. Sie legt einen Fokus auf die Region als Wirtschaftsstandort und will dem demographischen Wandel entgegenwirken. Die Willkommensagentur ist seit Februar 2017 für den Landkreis unter dem Dach der Wirtschaftsförderung Lüchow-Dannenberg aktiv und als Modellprojekt im Rahmen der Allianz für Fachkräfte Nordostniedersachsen aus Fördermitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert.

    Sie suchen als Unternehmen nach neuen Mitarbeitern?
    Sprechen Sie uns gerne an, wir helfen Ihnen bei der Verbreitung Ihrer Wünsche und Angebote.

    Sie überlegen nach Ausbildung, Studium oder Praxiserfahrungen in den Landkreis (zurück) zu ziehen?
    Gerne unterstützen wir Sie und Ihre Familie  - nicht nur bei der Suche nach Arbeit - mit Informationen und Kontakten aus unserem Netzwerk.

    Flyer - Wendländer werden.

    Kontakt
    Frau Sigrun Kreuser
    kreuser@wirtschaft-dan.de
    Telefon: +49 (5841) 9736620

    Herr Arne Schrader
    schrader@wirtschaft-dan.de
    Telefon: +49 (5841) 9765409

     

    Das Niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr unterstützt dieses Pilotprojekt aus ESF-Mitteln im Rahmen des Regionalen Fachkräftebündnisses „Allianz für Fachkräfte Nordostniedersachsen“.

    Werbeanzeigen