Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Fotokreis zeigt „Licht und Schatten“ im Kreishaus in Lüchow (07.11.2018)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (LK 123/2018)

Inszenierte Porträtaufnahmen, in denen nur ein einzelner Blitz das Modell erhellt, sind von Frank Borchert im Kreishaus zu sehen.Die Fotografie hat die Ambivalenz von Licht und Schatten nicht erfunden. Aber ein Foto ohne Licht kann es nicht geben. Acht Mitglieder des Fotokreises Lüchow-Dannenberg zeigen vom 9. November bis 13. Dezember 2018 im Kreishaus in Lüchow Fotoarbeiten zu diesem Thema.

Es stellen aus: Anita Baumert, Regine Henry, Sabine Baumann-Leitner, Adrian Knight, Ernst-A. Klare, Frank Borchert, Klaus Mayhack und Gerhard Walter. Erstmals ist auch der befreundete Fotoclub Salzwedel mit einigen Aufnahmen vertreten.

Zur Vernissage am 9. November um 19 Uhr führt Hella Pfefferling-Hunold vom Theaterclub Dannenberg in die Ausstellung ein. Das „Trio Scurrile“ spielt Songs und Balladen zum Thema der Ausstellung.

Sabine Baumann-Leitner zeigt im Kreishaus Bilder der Licht- und Schattenseiten aus dem südlichen Afrika zwischen Namibia und Zimbabwe. Ernst-A. Klare fragt mit seinen Fotos: Sehen wir tatsächlich, was wir sehen? Die Aufnahmen von Regine Henry zeigen das Licht in der Natur - aber auch die Schattenseiten des Lebens. Mensch und Natur stehen im Mittelpunkt der Fotos von Adrian Knight. Klaus Mayhack zeigt Fotos von hellen Tagen und dunklen Nächten, von sonnigen Plätzen und finsteren Orten. In der Dunkelheit des Studios von Frank Borchert erhellt nur ein einzelner Blitz das Modell. Reduzierte Bilder sind das Ergebnis seiner inszenierten Portraitaufnahmen. Gerhard Walter findet Licht und Schatten am Rande des Alltags.

Die Ausstellung der Reihe „KuK – Kunst und Kultur im Kreishaus“ ist von Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 16 Uhr und am Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr geöffnet.

Der Eintritt ist frei.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?