Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Digitales Serviceportal geht an den Start: erste Dienstleistungen sind online (16.01.2024)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (PM 12/2024)

Einen Kita-Zuschuss beantragen oder den Welpen für die Hundesteuer anmelden: Dies und mehr ist ab sofort online und damit bequem von zuhause aus möglich. Der Landkreis Lüchow-Dannenberg und die drei Samtgemeinden haben Mitte Januar 2024 ein neues Serviceportal an den Start gebracht.

Erste Online-Dienstleistungen stehen bereits zur Verfügung, nach und nach sollen viele weitere folgen. Das neue Serviceportal, das in Zusammenarbeit mit der Firma NOLIS erarbeitet wurde, ist ab sofort unter https://www.luechow-dannenberg.digital zu erreichen.

„Die Digitalisierung fordert uns heraus“, sagt Landrätin Dagmar Schulz. „aber sie bietet auch eine große Bandbreite an Möglichkeiten, unsere Dienstleistungen noch einfacher und direkter zu den Menschen in Lüchow-Dannenberg zu bringen und beispielsweise Antragstellungen komfortabler zu gestalten.“ Die weniger digitalaffinen Lüchow-Dannenberger brauchen indes keine Sorge zu haben: Die analoge Antragstellung, also in Papierform, wird es in fast allen Bereichen vorerst auch weiterhin geben „In absehbarer Zeit werden Terminals im Foyer des Kreishauses aufgestellt, an denen die Dienstleistungen erklärt und auch selbst durchgeführt werden können“, sagt die Verwaltungschefin.

Bis jetzt stehen beispielsweise diese Online-Dienstleistungen komplett digital zur Verfügung: die An- und Abmeldung von Hundesteuer (bei allen drei Samtgemeinden), die Melderegisterauskunft (bei den Samtgemeinden Gartow und Elbtalaue) oder die Beantragung einer Geburtsurkunde (bei der Samtgemeinde Lüchow (Wendland)). Beim Landkreis kann beispielsweise ein Unterhaltsvorschuss online beantragt werden – dies ist für Alleinerziehende relevant, bei denen das andere Elternteil keinen Unterhalt für das gemeinsame Kind zahlt. Auch die Antragstellung für die Übernahme der Kita-Beiträge ist bereits möglich sowie die Online-Registrierung von Kleinanlagen in einer Brunnenkartei.

Darüber hinaus finden sich auf dem Serviceportal zahlreiche hilfreiche Verlinkungen zu externen Diensten, beispielsweise zur Beantragung von Kindergeld oder BAföG oder zur Anmeldung für einen Kitaplatz (Landkreis).

Für einige Online-Dienste ist es erforderlich, sich registrieren zu lassen. Dafür reichen zunächst der Name, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort. Für viele Anträge ist allerdings eine sogenannte Bund-ID erforderlich. Was die Bund-ID genau ist, wie man sie erhält und wie man sie nutzen kann, wird auf dem Portal erklärt.

In den kommenden Monaten werden auf dem Portal laufend neue Dienstleistungen hinzukommen.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?