Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Neues ÖPNV-Projekt „MobilPunkt Wendland“ geht an den Start (24.01.2024)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (PM 19/2024)

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg kann seinen öffentlichen Personennahverkehr mithilfe von Bundesmitteln weiter modernisieren und ausbauen. Dafür erteilte das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) im Januar den Zuschlag für das neue ÖPNV-Projekt „MobilPunkt Wendland“. Mit einem Fördervolumen von rund 1,3 Millionen Euro soll damit im Wendland der Auf- und Ausbau von 26 Mobilitätsstationen umgesetzt werden. Das Projekt ist bis Ende 2025 angelegt.

Mobilitätsstationen sind gut ausgestattete ÖPNV-Haltepunkte, an denen Fahrgäste gleich mehrere Mobilitätsmöglichkeiten vorfinden. Das kann z. B. eine Bushaltestelle sein, an der ÖPNV-Nutzerinnen und Nutzer bei Bedarf auf ein Carsharing-Auto, ein Mietfahrrad oder den neuen OnDemand-Verkehr im Wendland umsteigen können. Unter anderem soll dafür über das Projekt „MobilPunkt Wendland“ eine Carsharing-Flotte von 18 E-Autos angeschafft werden. Die Mobilitätstationen können überdies mit E-Ladesäulen und Nahversorgungsboxen ausgestattet werden.

„Um die Standorte für die Mobilitätsstationen festzulegen, freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit den Gemeinden im Wendland. Alle haben zugesagt, bei dem Projekt mitzuarbeiten. Wir planen dafür Workshops, an denen neben den Gemeinden auch interessierte Bürgerinnen und Bürger teilnehmen können,“ sagt die Leiterin der Stabsstelle für Klimaschutz und Mobilität, Mareike Harlfinger-Düpow.

Die Mobilitätsstationen sollen über das gesamte Wendland verteilt werden und der Start eines Netzwerkes sein, das stetig ausgebaut werden kann. Das macht die Mobilitätsstationen zu einem weiteren Baustein, den Menschen in Lüchow-Dannenberg im Sinne von Umweltschutz und Nachhaltigkeit gute Angebote zu machen, die ihnen den Zugang zum ÖPNV erleichtern. Bereits das ÖPNV-Modellprojekt „CleverMoWe“ hat dafür entscheidende Schritte geleistet. Hierüber wurden unter anderem ein praktisches und günstiges Tarifsystem sowie ein OnDemand-Verkehr im Wendland eingerichtet. Ein neu strukturiertes Busliniennetz soll im April starten. „CleverMoWe“ wird ebenfalls vom BMDV gefördert.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?