Ansprechpartner & mehr

Pressemitteilungen

Elektromobilität in Lüchow-Dannenberg: Was ist möglich? – Die Klimaschutzleitstelle Lüchow-Dannenberg informiert (12.09.2018)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (LK 98/2018)

Welche Rolle kann Elektromobilität im Landkreis spielen? Die Klimaschutzleitstelle Lüchow-Dannenberg stellt am Donnerstag, den 20. September 2018 von 18 bis 20 Uhr im Saal des Dannenberger Ostbahnhofs die Ergebnisse der „Elektromobilitätsstudie“ vor, die unter anderem von der LEADER-Region Elbtalaue und dem Landkreis Lüchow-Dannenberg gefördert wurde.

Zudem soll öffentlich diskutiert werden, welchen Beitrag die E-Mobilität für eine nachhaltige und zukunftsfähige Mobilität in Lüchow-Dannenberg spielen kann und soll. Dabei spielen nicht nur E-Autos eine Rolle, sondern auch die Nutzung von Pedelecs und E-Bikes.

Diese Veranstaltung ist eine von drei Veranstaltungen in Lüchow-Dannenberg zum Thema „Verkehr“. Anlaß ist die „Europäische Mobilitätswoche“. Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe steht der „Mobilitätstag Lüchow-Dannenberg 2018“ am 23. September 2018 von 10.00 bis 17.00 Uhr in Zernien. An diesem Tag besteht ausgiebig Gelegenheit, sich über die verschiedenen Formen klimafreundlicher Mobilität zu informieren und viele Fahrzeuge wie E-Bikes, -Autos oder -motorräder auszuprobieren. Und bei Bumperball oder einer Fahrt mit dem Heißluftballon können noch ganz andere Formen der Mobilität ausprobiert werden. In Zernien werden viele Ideen für eine nachhaltige Mobilität sichtbar.

Der Mobilitätstag Lüchow-Dannenberg wird veranstaltet von der Klimaschutzleitstelle und der Kreisverwaltung in Kooperation mit den Kreisverbänden von VCD und ADFC, dem Fahrgast-Rat Wendland und der Gemeinde Zernien.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder