Ansprechpartner & mehr

Pressearchiv

Ab sofort kann das deutschlandweite 49-Euro-Ticket in Lüchow-Dannenberg reserviert werden

Foto: LSE Bus im ÖPNVFür 49 Euro im Monat mit Bus und Bahn durch ganz Deutschland. Bald soll es so weit sein. Die Bundesregierung plant die Einführung des günstigen ÖPNV – Tickets für das kommende Jahr. Es soll monatlich kündbar sein und digital per Handy und im Checkkartenformat zur Verfügung stehen. Wann das tatsächlich Start für das Ticket sein wird, steht noch nicht ganz fest. Laut Bund und Ländern soll es schnellstmöglich eingeführt werden. Nach Aussagen von Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil streben die Länder einen Start bis zum Ende des ersten Quartals 2023 an. Nichtsdestotrotz: Bereits jetzt können alle, die Interesse haben, das  49-Euro-Ticket reservieren und das auch bequem vor Ort in Lüchow-Dannenberg. Interessierte wenden sich an die Mitarbeiter:innen des Fachdienstes Klimaschutz Mobilität im Mobilitätspavillon am ZOB Lüchow, Telefon: 05841/120 678. Neben dem Ticketkauf gibt es im Pavillon natürlich auch zusätzliche Beratung zum Öffentlichen Personennahverkehr.

Wird das 49-Euro-Ticket 365-Euro-Ticket ersetzen

Trotz des neuen 49-Euro-Ticket wird das 365-Euro-Ticket für das Wendland bleiben. Seit vergangenen September kann man dieses Jahresabo für den gesamten Landkreis Lüchow-Dannenberg kaufen. Und das 365-Euro-Ticket für das Wendland wird auch weiterhin attraktiv bleiben. Vor allem für diejenigen, die günstig vorwiegend im Wendland unterwegs sein wollen. Auch Salzwedel wird erreicht. Für weitere Busverbindungen etwa nach Uelzen oder Lüneburg laufen Gespräche mit den Nachbarkreisen. Wer dennoch lieber das 49-Euro-Ticket haben möchte, für den ist das auch kein Problem. Bevor es  startet, werden alle 365-Euro-Ticket-Besitzer Post von der LSE bekommen, worin steht, wie sie ihr hochstufen können.

29-Euro-Ticket für Schülerinnen und Schüler

Das 29-Euro-Ticket soll kommen. So steht es im neuen Koalitionsvertrag der Landesregierung aus SPD und Grünen. Gemeint ist damit ein Monatsticket für ganz Niedersachsen für alle Schülerinnen und Schüler, Azubis und Freiwilligendienstleistende. In Lüchow-Dannenberg gibt es so ein Azubiticket auch schon seit vergangenem September. Es kostet 30 Euro im Monat. 330 Schüler haben es bis jetzt gekauft. Es gilt, wie das 365 Euro Ticket, für den ÖPNV im Landkreis und bis nach Salzwedel. Darum ist es nicht unwahrscheinlich, dass das 29-Euro-Ticket aufgrund seiner größeren Reichweite das Azubiticket für das Wendland ablösen wird. Laut Landesregierung soll das 29 Euro-Ticket im Anschluss an das 49 Euro-Ticket auf den Weg gebracht werden. Auch in diesem Fall wird der Fachdienst einfache Lösungen für einen Tausch anbieten.

 

 

 

Kommentare zum Inhalt
Kommentar erstellen
Pressestelle schrieb am 28.12.2022 um 09:11 Uhr:
Hallo Maren, die Schieflage ist immer dem Blickwinkel der Fotograf:in (oder dem Stativ) geschuldet. Im Bereich des ÖPNV hat sich in Lüchow-Dannenberg im vergangen Jahr viel getan. Der Fachdienst Mobilität wurde gegründet, das 365-Euro-Ticket ist ein erster Schritt für einen günstigen ÖPNV auf dem Land, und im kommenden Jahr soll das Streckennetz grundlegend überarbeitet werden. Das Foto hat Schlagseite, die Busse fahren auch 2023 ohne Schieflage. Viele Grüße aus dem Kreishaus und ein gutes neues Jahr.
Maren schrieb am 27.12.2022 um 17:06 Uhr:
Interessantes Symbolfoto 🤔. Vielleicht solltet Ihr die Headline entsprechend anpassen: "ÖPNV in DAN unverändert in Schieflage" oder "Steigen Sie nicht in die Busse der LSE! Die habe alle Schlagseite".
weitere Kommentare