Ansprechpartner & mehr

Eingliederungshilfe

In unserer Gesellschaft leben Menschen mit und ohne Behinderung. Behinderung, das bedeutet nach der gesetzlichen Definition durch körperliche, seelische, geistige oder Sinnesbeeinträchtigungen in Wechselwirkung mit einstellungs- und umweltbedingten Barrieren an der gleichberechtigten Teilhabe an der Gesellschaft mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als sechs Monate gehindert zu sein.

Behinderungen können vielfältige Ursachen haben; sei es von Geburt an, durch Kriegsfolgen, Krankheit oder Unfall.
Menschen, bei denen eine Behinderung im oben genannten Sinne vorliegt, oder bei denen eine solche Behinderung droht, haben ein Recht auf Hilfe.  

Hierzu gehört es insbesondere, den Menschen mit Behinderungen eine individuelle Lebensführung zu ermöglichen, die der Würde des Menschen entspricht, und die volle, wirksame und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu fördern. Die Leistung soll sie befähigen, ihre Lebensplanung und -führung möglichst selbstbestimmt und eigenverantwortlich wahrnehmen zu können.
Die Hilfe für Menschen mit Behinderung muss so gut und so umfassend wie möglich sein und dem individuellen Hilfebedarf des Einzelnen Rechnung tragen. Dabei können beim Vorliegen der Voraussetzungen zustehende Sachleistungen auch als Geldleistung in Form eines persönlichen Budgets zusammengefasst und ausgezahlt werden.

Für  die Eingliederungshilfe für Kinder und Jugendliche mit seelischer oder drohender seelischer Behinderung ist ab dem Zeitpunkt der Einschulung der Jugendhilfeträger zuständig.

Welche Leistungen enthält die Eingliederungshilfe und in welchem Umfang werden diese gewährt?

Die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung umfasst

  • Leistungen zur medizinischen Rehabilitation
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben
  • Leistungen zur Teilhabe an Bildung und
  • Leistungen zur sozialen Teilhabe

Wie kann ich die Leistungen in Anspruch nehmen?

Erforderlich ist zuerst ein Antrag. Das Antragsformular gibt es im Lüchower Kreishaus. Mit dem Antrag ist es seit Einführung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erforderlich, dass einmalig eine Transparenzerklärung zur Datenerhebung eingeholt wird. Den Antrag und die Transparenzerklärung können Sie hier herunterladen:

Antrag auf Gewährung von Eingliederungshilfe für erwachsene Menschen mit Behinderung oder für von Behinderung bedrohte erwachsene Menschen

Anlage zum Antrag auf Eingliederungshilfe nach dem SGB IX

Antrag auf Eingliederungshilfe für Kinder

Transparenzerklärung

Dem Antrag sind Nachweise über Einkommen und Vermögen sowie Vermögenswerte beizufügen.

Im Einzelfall kann auf die Vorlage bestimmter Unterlagen verzichtet werden oder die Vorlage anderer Nachweise erforderlich sein. Die Ansprechpartnerinnen und -partner helfen hier gerne weiter.

Leistungen werden grundsätzlich ab dem Monat der Antragsstellung gewährt, sofern zu diesem Zeitpunkt die Leistungsvoraussetzungen erfüllt waren.
Gesetzliche Grundlage: § 99 Sozialgesetzbuch IX

Internetlink: www.soziales.niedersachsen.de/portal/live

Ansprechpartner/in

Hilfen für Menschen mit Behinderung Buchstabe A-G
Kreishaus, Zimmer B 110
Telefon: 05841 120-228
Telefax: 05841 120-88550
E-Mail: eingliederungshilfe@luechow-dannenberg.de


Hilfen für Menschen  mit Behinderung Buchstabe H-K
Kreishaus, Zimmer B 113
Telefon: 05841 120-223
Telefax: 05841 120-88550
E-Mail: eingliederungshilfe@luechow-dannenberg.de

Hilfen für Menschen mit Behinderung Buchstabe L-Ro
Kreishaus, Zimmer B 111
Telefon: 05841 120-219
Telefax: 05841 120-88550
E-Mail: eingliederungshilfe@luechow-dannenberg.de

Hilfen für Menschen mit Behinderung Buchstabe Rp-Z
Kreishaus, Zimmer B 113
Telefon: 05841 120-205
Telefax: 05841 120-88550
E-Mail: eingliederungshilfe@luechow-dannenberg.de

Sozialarbeit
Kreishaus, Zimmer B 111/112
Telefon: 05841 120-204/-225
Telefax: 05841 120-88550
E-Mail: eingliederungshilfe@luechow-dannenberg.de

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder