Corona: aktuelle Lage vom 8. April 2020, 10 Uhr

Aktueller Krankenstand

Unverändert gibt es 14 Infizierte. Davon sind drei akut erkrankt, zwei verstorben und neun bereits wieder genesen. 27 Personen werden in der Statistik des Gesundheitsamts als Kontaktpersonen geführt.

Eine weitere Person mit Wohnsitz in einem Nachbarlandkreis, die vor wenigen Tagen mit einer Vorerkrankung in die Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik eingeliefert wurde, wurde dort positiv auf Covid-19 getestet. In der Statistik des hiesigen Gesundheitsamts wird diese Person nicht geführt, sondern in der ihres Heimatortes.

Statistik des Diagnosezentrums Rosche

Bis gestern wurden in Rosche 726 Personen getestet, darunter 164 Lüchow-Dannenberger. Gestern hatten acht Menschen aus Lüchow-Dannenberg einen Termin zum Abstrich.

Abgesehen vom Ostersonntag arbeitet das Testzentrum auch während der anstehenden Feiertage: Karfreitag, Karsamstag und Ostermontag von 8 bis 12 Uhr.

Die Kassenärztliche Vereinigung, die das Diagnosezentrum betreibt, bereitet parallel ein „Testmobil“ für Uelzen und für Lüchow vor, teilt das Gesundheitsamt mit. Dieses wird über das Zentrum in Rosche angefordert werden können und ist insbesondere für die Testung von Bewohnern von Alten- und Pflegeheimen gedacht.

Bei der Frage, wer auf den Covid-19-Erreger getestet wird, orientiert sich das Gesundheitsamt weiterhin an den Kriterien des Robert-Koch-Instituts. Demnach werden Personen getestet, die Krankheitssymptome zeigen und Kontakt mit einem bestätigtem Erkrankten hatten oder klinische Hinweise auf eine Lungenentzündung zeigen, die in Zusammenhang mit Häufungen von Lungenentzündungen in Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäusern stehen. Davon losgelöst sei es aber schon jetzt möglich, beispielsweise das Personal  von Pflegeheimen, Krankenhäusern oder Arztpraxen zu testen, wenn es  akute respiratorische Symptome zeige – egal wie schwer.

Nachschub Schutzausrüstung

In den folgenden Tagen wird die Kreisverwaltung Lüchow-Dannenberg insbesondere die Rettungsdienste mit einem Notfallbedarf ausstatten. Parallel hat der Landkreis Lüchow-Dannenberg gestern ein weiteres Amtshilfeersuchen an das Land gestellt. Aktuell fehlt es insbesondere an Schutzkitteln und Overalls.

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg informiert fortlaufend unter www.luechow-dannenberg.de.

Grundlegende Informationen und den aktuellen Krankenstand gibt es außerdem unter www.luechow-dannenberg.de/coronavirus.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion