Corona: aktuelle Lage vom 20. April 2020, 11.50 Uhr

In der wöchentlichen „großen Lagebesprechung“ unter Leitung von Landrat Jürgen Schulz haben sich heute erneut Mitglieder des Krisenstabs der Kreisverwaltung Lüchow-Dannenberg mit Vertreterinnen und Vertretern des Gesundheitsamts Uelzen – Lüchow-Dannenberg, der Capio Elbe-Jeetzel-Klinik, der Samtgemeinden, der Polizei und des Rettungswesens zur aktuellen Situation und zum weiteren Vorgehen abgestimmt.

Aktueller Krankenstand

Der Krankenstand ist in Lüchow-Dannenberg seit Tagen konstant: 15 Infizierte (darunter 12 Genesene, zwei Verstorbene), 32 Kontaktpersonen. Zudem befinden sich aktuell 15 Reiserückkehrer aus dem Ausland in häuslicher Quarantäne.

Zusätzliche Plätze für Kurzzeitpflege geschaffen

Ab Mittwoch (22. April 2020) werden elf weitere Kurzzeitpflege-Plätze in Lüchow-Dannenberg zur Verfügung stehen. Die Capio Elbe-Jeetzel-Klink hatte bereits vor einigen Wochen Bedarf an solchen zusätzlichen Kurzzeitpflege-Plätzen angemeldet. Denn durch den Aufnahmestopp in Alten- und Pflegeheimen für neue Bewohnerinnen und Bewohner – es sei denn die Heimleitung kann gewährleisten, dass der Neuzugang zunächst für 14 Tage isoliert untergebracht werden kann – mussten zuletzt manche Patientinnen und Patienten länger in der Klinik verbleiben als eigentlich aus medizinischen Gründen erforderlich. Die neu geschaffenen Plätze werden organisatorisch an das Pflegeheim „Jeetzelgarten“ in Dannenberg angegliedert sein. Der Landkreis Lüchow-Dannenberg stellt hierfür elf der Pflegebetten zur Verfügung, die der Krisenstab kürzlich für ein mögliches Behelfskrankenhaus beschafft hat.

Ladenbetreiber mit konstruktiver Beratung unterstützen

Seit heute dürfen Einzelhändler mit einer Verkaufsfläche bis 800 qm wieder öffnen. Die Abstandregelungen gelten jedoch weiterhin – was die Betreiber vor Herausforderungen stellt. Um die hiesigen Geschäftsleute zu unterstützen, werden Vollzugsbeamte der drei Samtgemeinden in den nächsten Tagen und Wochen verstärkt kontrollieren und im Interesse des Infektionsschutzes „konstruktiv beraten“ und „freundlich auf Unbedachtheiten hinweisen“, wie Landrat Jürgen Schulz betont. Die Kontrollen finden vorerst nicht nur während der Woche, sondern auch am Samstag statt. In der Samtgemeinde Elbtalaue sollen noch in dieser Woche alle Geschäfte, die seit heute wieder geöffnet haben, aufgesucht werden, heißt es von seiten des Samtgemeindebürgermeisters Jürgen Meyer.  

Infiziertenfall in der Capio Elbe-Jeetzel-Klinik

Der ärztliche Leiter Dr. Norbert Messerschmidt und der stellv. Verwaltungsdirektor Thomas Heldberg bestätigten im Rahmen der großen Lagebesprechung, dass der Krankenpfleger, der am Karsamstag positiv auf Covid-19 getestet wurde, tatsächlich nur an zwei Tagen mit Symptomen im Dienst war – und aus nachvollziehbaren Gründen angenommen hatte, es handle sich um Begleiterscheinungen seines Heuschnupfens. Er habe sich am Karfreitag von sich aus für einen Test entschieden. Bedauerlicherweise sei der falsche Eindruck entstanden, der junge Mann habe seine Erkrankung vorsätzlich ignoriert oder verschwiegen. Dies sei nicht der Fall. Der Mitarbeiter werde in der Klinik als zuverlässiger und verantwortungsvoller Kollege geschätzt.

Bislang sei keine der Kontaktpersonen des Pflegers positiv getestet worden oder zeige Symptome, informierte Messerschmidt. „Es hätte alles viel schlimmer kommen können“, sagt Messerschmidt, „wir haben schnell reagiert und in guter und enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt alle Kontaktpersonen ermittelt.“ Bereits im Vorfeld der Pandemie sei das Personal durch den Qualitätsmanagement-Beauftragten Tino Geipel gründlich zu allen nötigen Sicherheitsmaßnahmen geschult worden, betonte der stellvertretende Verwaltungsdirektor Thomas Heldberg. Und auch weiterhin würden PatientInnen selbstverständlich nur in der geforderten Schutzausrüstung behandelt.

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg informiert fortlaufend unter www.luechow-dannenberg.de über die aktuelle Situation.

Grundlegende Informationen und den aktuellen Krankenstand gibt es außerdem unter www.luechow-dannenberg.de/corona-virus.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion