Corona: Badesaison für Gartower und Laascher See startet später

Das Gesundheitsamt Uelzen – Lüchow-Dannenberg überprüft während der offiziellen Badesaison, ob die Qualität der hiesigen Badegewässer gesundheitlich unbedenklich ist – normalerweise in der Zeit vom 15. Mai bis 15. September. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise hat das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung empfohlen, die Badesaison erst mit dem 16. Juli 2020 beginnen zu lassen. Das hiesige Gesundheitsamt folgt dieser Empfehlung.

Vom Beginn der niedersächsischen Sommerferien am 16. Juli bis zum empfohlenen Ende der Badesaison am 8. September 2020 wird das Gesundheitsamt den Laascher und den Gartower See insgesamt drei Mal beproben. Die Gewässer werden insbesondere auf Bakterien (E. coli und Intestinale Enterokokken) untersucht. Diese Bakterien gelten nicht als Krankheitserreger. Sie deuten jedoch auf eine fäkale Verunreinigung hin und können bedeuten, dass sich spezielle Krankheitserreger im Gewässer befinden.

Die aktuellen Überwachungsergebnisse werden jeweils im „Badegewässer-Atlas“ für Niedersachsen veröffentlicht: www.badegewaesseratlas.niedersachsen.de.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion