Pressemitteilungen

Corona: aktuelle Lage vom 25. Sept. 2020, 9 Uhr (25.09.2020)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (244/2020)

Am Donnerstagnachmittag (24. September 2020) meldete das Gesundheitsamt Uelzen – Lüchow-Dannenberg zwei neue Krankheitsfälle: Zwei Covid-19-Infizierte, die eigentlich als genesen galten, wurden wieder als erkrankt geführt. Am Rande der freitäglichen Lagebesprechung im Lüchower Kreishaus gab der Leitende Amtsarzt Dr. Gerhard Wermes allerdings Entwarnung: Die beiden Personen waren im August an Covid-19 erkrankt und häuslich isoliert worden. Nachdem sie keine Krankheitszeichen mehr zeigten und ein Testergebnis negativ ausgefallen war, konnten die beiden am 11. September die verordnete häusliche Isolation verlassen. In dieser Woche zeigte ein weiterer Test, den der Arbeitgeber der beiden im Rahmen der allgemeinen Überwachung durchgeführt hatte, ein „schwach positives“ Ergebnis. Nach Auskunft von Dr. Gerhard Wermes veranlasste das Gesundheitheitsamt sofort eine erneute Testung. Dieser folgende Test fiel negativ aus. Es handelte sich demnach um ein falsch-positives Testergebnis. Damit reduziert sich die Zahl der akut Erkrankten wieder auf drei, die Zahl der Genesenen erhöht sich auf 39. Insgesamt listet das Gesundheitsamt unverändert 45 Infiziertenfälle, darunter drei Verstorbene.

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg informiert fortlaufend unter www.luechow-dannenberg.de über die aktuelle Situation.

Grundlegende Informationen und den aktuellen Krankenstand gibt es außerdem unter www.luechow-dannenberg.de/corona-virus.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion