Pressemitteilungen

Mund-und-Nasen-Bedeckung auch unter freiem Himmel – überall, wo es eng wird (28.10.2020)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (PM 263/2020)

Plakat der Kampagne "Wir sind stärker" (Quelle: Nds. Staatskanzlei)In öffentlichen geschlossenen Räumen ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für die meisten Lüchow-DannenbergerInnen längst eine – wenn auch lästige – Selbstverständlichkeit. „Bei einem dynamischen Infektionsgeschehen, wie wir es aktuell im Landkreis Lüchow-Dannenberg erleben, müssen wir allerdings noch darüberhinaus gehen“, appelliert Amtsärztin Dr. Claudia Schulze vom Gesundheitsamt Uelzen – Lüchow-Dannenberg. Aktuell gelte es, Mund und Nase auch unter freiem Himmel zu bedecken.

In Landkreisen, in denen in den zurückliegenden sieben Tagen zwischen 35 und 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner (7-Tage-Inzidenz) aufgetreten sind, sieht die niedersächsische Corona-Verordnung die dringende Empfehlung vor, die Maske auch unter freiem Himmel zu tragen. Sobald der Wert der 7-Tage-Inzidenz die 50 übersteigt, wird dies sogar zur Pflicht. Für Lüchow-Dannenberg steht der Wert am Mittwoch, den 28. Oktober 2020 bei 47,5. „Tendenz steigend“, sagt Dr. Claudia Schulze.

Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt überall dort, wo Menschen länger oder enger zusammenkommen, also insbesondere überall, wo der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.

Konkrete Örtlichkeiten zu benennen, wo der Mund-Nasen-Schutz aufzusetzen ist, sehen das Gesundheitsamt und der Landkreis derzeit nicht vor. „Wir vertrauen auf die Eigenverantwortung und den gesunden Menschenverstand der Lüchow-Dannenberger“, sagt Ordnungsamtsleiter Christian Schlenker, „in den Langen Straßen von Dannenberg und Lüchow trägt man die Maske, in der Plater Feldmark kann man sie in der Regel abnehmen.“

„Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung dient dem Schutz unserer Mitmenschen“, sagt Dr. Schulze, „es ist unser oberstes Ziel, die Ansteckungsgeschwindigkeit und die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, damit wir die Infektionswege weiterhin ermitteln und unterbrechen können und verhindern, dass es zu einer Überlastung des Gesundheitssystems kommt.“

Täglich aktualisierte Informationen über die 7-Tage-Inzidenz veröffentlicht das Land Niedersachsen unter www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen.

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg informiert fortlaufend unter www.luechow-dannenberg.de über die aktuelle Situation.

Grundlegende Informationen und den aktuellen Krankenstand gibt es außerdem unter www.luechow-dannenberg.de/corona-virus.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
Formular captcha
 

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion