Pressemitteilungen

Aktionswoche #lebensmittelretter – Zu wertvoll für die Tonne (10.03.2021)
Landkreis Lüchow-Dannenberg (PM 36/2021)

Die Aktionswoche #lebensmittelretter startet. Foto: Klimaschutzmanagement.Lebensmittel gehören nicht in den Müll. Dieser Aussage würden die meisten Menschen zustimmen und doch werden in Deutschland jährlich 12 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Rund die Hälfte davon in den Privathaushalten. Die andere Hälfte auf dem Weg vom Anbau über die Produktion, den Transport bis hin zum Handel. „Dabei gehen die Auswirkungen von Lebensmittelverschwendung weit über den ethischen Aspekt hinaus. Denn Lebensmittelverschwendung ist Ressourcenverschwendung. In jedem Lebensmittel stecken Ressourcen wie Wasser, Ackerfläche und Energie. Landet das Lebensmittel in der Tonne, landen auch die darin steckenden Ressourcen in der Tonne“, mahnt Alina Jurth vom Klimaschutzmanagement des Landkreises Lüchow-Dannenberg.

Mit der Aktionswoche #lebensmittelretter will das Klimaschutzmanagement des Landkreises Bewusstsein für dieses Thema schaffen und Tipps geben, wie jede*r dazu beitragen kann ressourcen- und klimaschonender mit Lebensmitteln umzugehen. Zum Auftakt der Aktionswoche lädt das Klimaschutzmanagement zur digitalen „Ideenwerkstatt“ am 15. März 2021 von 18 bis 20 Uhr ein. Zu diesem Online-Workshop sind alle eingeladen, die gegen Lebensmittelverschwendung aktiv sind oder es werden wollen. Dort wird der Fragen nachgegangen, warum so viele Lebensmittel weggeworfen werden und was jeder einzelne im Alltag dagegen tun kann. „In der Ideenwerkstatt wollen wir über bestehende Initiativen wie z. B. Foodsharing informieren und diese weiter entwickeln oder - je nach Interesse der Teilnehmenden - neue Projekte und Ideen ins Leben rufen,“ erklärt Alina Jurth. Am 16. März 2021 um 18 Uhr findet ein Online-Kochkurs „Regional und Saisonal Kochen“ statt. Unter der Anleitung von Friedrich Bohlmann, von Leibspeise in Lüchow, kochen die Teilnehmenden zusammen im online Workshop jede*r in der eigenen Küche leckere Winter/Frühjahr-Rezepte. „Hier steht der Spaß am Kochen im Vordergrund, daneben wird es im Kurs aber auch um den Austausch Rund um die Themen Reste-Küche und klimaschonender Umgang mit Lebensmitteln gehen“, erklärt Frau Jurth.

Während der Aktionswoche wird das Klimaschutzmanagement außerdem auf der Webseite www.klimapakt.org und auf Facebook kurze Videoclips zur optimalen Lagerung von Lebensmitteln veröffentlichen. Denn viele Lebensmittel landen vorzeitig in der Tonne, da sie durch falsche Lagerung schneller verderben. Dies kostetet jeden Haushalt durchschnittlich mehrere hundert Euro im Jahr. Als weitere Aktion sollen in der Aktionswoche auch die besten Reste-Rezepte gesammelt werden. Was bleibt bei Ihnen oft übrig und wie verwenden Sie diese Reste? Ob Nudelpfanne, Brotauflauf oder Eintopf - schicken Sie Ihre Reste-Rezepte an klimaschutz@luechow-dannenberg.de, die besten Rezepte als Sammlung werden auf Website www.klimapakt.org/post/lebensmittelretter veröffentlicht. Dort sind auch viele Tipps und Infos zu den Themen der #lebensmittelretter zu finden.

Anmeldungen zu den Veranstaltungen am 15. März 2021, 18 bis 20 Uhr #lebensmittelretter Ideenwerkstatt, Teilnahme kostenlos sowie am 16. März 2021, 18 bis 20 Uhr #lebensmittelretter Online-Kochkurs „Regional und Saisonal Kochen“, Teilnahmegebühr 7 Euro werden sehr gerne unter klimaschutz@luechow-dannenberg.de entgegengenommen.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion