Pressearchiv

STADTRADELN in Lüchow-Dannenberg – am Sonntag geht es los!

Foto: Klaus MayhackAb Sonntag (6. September 2020) zählt wieder jeder geradelte Kilometer. Denn bis zum 26. September 2020 nimmt der Landkreis Lüchow-Dannenberg erneut am bundesweiten Fahrradwettbewerb „Stadtradeln“ teil. 21 Tage lang wird für den Klimaschutz in die Pedale getreten.

Lüchow-Dannenberg ist in diesem Jahr zum dritten Mal dabei. Im vergangenen Jahr haben 1.257 Menschen aus Lüchow-Dannenberg aktiv mitgemacht und gemeinsam 26 Tonnen CO2 eingespart. „Dies wollen wir in diesem Jahr noch toppen!“ sagt Alina Jurth von der Stabstelle Klimaschutz im Lüchower Kreishaus.

Mitmachen können alle, die in Lüchow-Dannenberg wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören. Jeder geradelte Kilometer zählt für das eigene Team und für den Landkreis. Der Spaß und die Gemeinschaftsaktion stehen dabei im Vordergrund. „Es gibt aber auch tolle Preise unserer Sponsoren Voelkel, Bike-Shop, Vollkornbäckerei Rasche und Wendlandmarkt zu gewinnen“, teilt Jurth mit.

Ein Tipp der Stabstelle Klimaschutz: Am einfachsten geht das Kilometer-Erfassen mit der Stadtradeln-App. Diese trackt die Radstrecken und liefert so zeitgleich auch wertvolle Daten für die Radverkehrsplanung im Landkreis. Getrackt werden nur Strecken, die die RadlerInnen erfassen möchten. Die Daten werden anonymisiert erfasst.

Die Anmeldung für das Stadtradeln gibt es unter www.stadtradeln.de. Die App kann unter www.stadtradeln.de/app heruntergeladen werden.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion