Pressearchiv

Bundesweiter Warntag 2020 – auch in Lüchow-Dannenberg gehen am Donnerstag die Sirenen

Eine Minute lang werden am Donnerstag, den 10. September 2020 um 11.00 Uhr bundesweit die Sirenen gehen – auch in Lüchow-Dannenberg. Ein auf- und abschwellender Sirenenton warnt die Bevölkerung vor einer Gefahr und fordert dazu auf, die Radios einzuschalten und auf Durchsagen zu achten. „Aber keine Sorge“, sagt Christian Schlenker vom Ordnungsamt des Landkreises Lüchow-Dannenberg, „es ist nur ein Probealarm.“ Bereits um 11.20 Uhr folgt die Entwarnung: in Form eines gleichbleibenden Sirenentons, der eine Minute andauert.

Wie klingt die monatliche Sirenenprobe und wie klingt ein Alarm im Ernstfall? Der bundesweite Warntag ruft die Bevölkerung dazu auf, sich beispielsweise über die Bedeutung der verschiedenen Sirenentöne zu informieren.Die Kreisverwaltung rät, insbesondere ältere Menschen und Kinder auf diesen Probealarm vorzubereiten. Auch der Spaziergang mit dem Vierbeiner sollte möglicherweise vor 11 Uhr oder erst nach 11.20 Uhr erfolgen.

Dieser Probealarm ist Teil des bundesweiten „Warntags“, der in diesem Jahr erstmals stattfindet. Zeitgleich werden in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt. Dazu werden in allen Landkreisen und Kommunen beispielsweise Sirenen ausgelöst und Probewarnungen an mögliche Warn-Multiplikatoren wie Warn-Apps oder Radiosender versendet. Im Landkreis Lüchow-Dannenberg läuft die Alarmierung ausschließlich über Sirenen und die kostenfrei nutzbare Bürgerinformations- und Warn-App BIWAPP (weitere Infos: www.biwapp.de/luechow-dannenberg).

Anliegen des Warntags ist es einerseits, die technische Infrastruktur auf die Probe zu stellen. Andererseits soll es aber auch darum gehen, die Bevölkerung über die verschiedene Warnmittel zu informieren. Denn nur die wenigsten kennen vermutlich die unterschiedlichen Sirenentöne (siehe Grafik) und wissen, was dann zu tun ist. Mögliche Szenarien für eine Alarmierung der Bevölkerung könnten beispielsweise Naturgefahren wie Hochwasser, Unwetterlagen, Überfälle und Amokläufe, Unfälle in Chemiebetrieben, Stromausfälle, der Austritt von Radioaktivität, Versorgungsausfälle oder auch Brände sein.

Weitere Informationen zum Warntag gibt es online unter www.warnung-der-bevoelkerung.de und auf den Internetseiten des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe unter www.bbk.bund.de

Ein Merkblatt zu den Sirenentönen (DIN A4-Format, PDF) steht zum Herunterladen unter www.luechow-dannenberg.de/sirenentoene zur Verfügung.

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion