Pressearchiv

Dringende Bitte der Feuerwehr: Heu und Stroh mit Abstand lagern!

Foto: Geerd-Theilen Wykhoff, Freiwillige Feuerwehr Lüchow Wer Heu und Stroh lagert, sollte unbedingt auf einen großzügigen Abstand zu benachbarten Waldflächen achten. Darum bittet die Lüchow-Dannenberger Feuerwehr aus aktuellem Anlass. Ein solcher Pufferstreifen könne verhindern, dass sich brennende Strohmieten zu einem Waldbrand entwickeln. 

"Heu oder Stroh gerät leider immer mal wieder in Brand, uns ist wichtig, bereits im Vorfeld dafür zu sorgen, dass solch ein Einsatz dann am Ende nicht noch größer wird", sagt Kreisbrandmeister Claus Bauck.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion