Pressearchiv

Der neue Ferien(s)pass 2016 ist da!

Auch in diesem Jahr darf er in der Ferienplanung nicht fehlen: Der Ferienpass! Auf 50 Seiten ist für jeden eine spannende Ferienaktivität mit dabei.

Neu dabei ist das LüBad mit Spielenachmittagen im erfrischenden Nass, die Wendland Connection gibt Skateboardkurse und bietet Trips mit dem Longboard an und 6-12 jährige Kinder können sich künstlerisch zum Thema „Meer“ im Workshop des Westwendischen Kunstvereins ausprobieren. So werden die Ferien garantiert nicht langweilig!

Dafür sorgt auch eine Fahrt am 19.Juli 2016 zum Magic-Park nach Verden, die für Kinder von 8 bis 14 Jahren vom Kreisjugendring als Mitherausgeber des Ferienpasses angeboten wird. Frau Eva Flügge vom Vorstand des Kreisjugendrings nimmt gerne Anmeldung für diesen Ausflug entgegen.

Für ein weiterhin abwechslungsreiches Angebot und spannende Freizeitaktivitäten sind auch neue Anbieter herzlich eingeladen, bei der Aktion Ferienpass mitzuwirken! Die Jugendpflege hilft hier gerne weiter.

Wie üblich wird der Ferienpass über die Schulen verteilt, liegt aber auch im Kreishaus bei der Kreisjugendpflegerin Martina Jahn aus. Auf dem Heft gibt es einen QR-Code über den der Ferienpass auf das eigene Smartphone heruntergeladen werden kann. So hat man den Ferienpass, wenn nicht zur Hand, auf dem Smartphone immer dabei.

So können die Ferien starten – viel Freude mit dem Ferien(s)pass!

 

(v. l.): Kreisjugendpflegerin Martina Jahn, Michael Ketzenberg vom Kreisjugendring, Jugendamtsleiterin Dagmar Schulz.

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion