Pressearchiv

Glücksradgewinner besucht Lüchow

Lüchow. Nils Chmielewski, 16 Jahre, aus Berlin hatte beim Glücksraddrehen auf der „Internationalen Grünen Woche“ ein Wochenende im Lüchower Hotel „Katerberg“ gewonnen. Gemeinsam mit seinen Eltern Jeannette und Markus Chmielewski und seinem Bruder Matteo besuchte er nun das Wendland. Familie Chmielewski wurde von Claudia Lange von der Samtgemeinde Lüchow (Wendland) im Hotel Katerberg begrüßt.

Familie Chmielewski startete ihren Besuch mit einem Rundgang durch Lüchow einschließlich Schlossplatz und Amtsturm. Dem folgte eine Rundfahrt durch die Rundlingsdörfer Lübeln, Satemin, Jabel und Bussau, um anschließend in der Clenzer Schweiz den Findlingspark zu besichtigen. Samstagabend stand nach einem Essen im Gasthaus Wendel ein Besuch im Kino "Alte Brennerei" - Der Junge muss an die frische Luft auf dem Programm. Der Sonntag klang nach einem schönen Hotelfrühstück mit einer kleinen Wanderung in der Nemitzer Heide und einer Fahrt durch die Elbtalauen aus, um das Wendland über die Fähre Pevestorf / Lenzen Richtung Berlin wieder zu verlassen.

„Wir nehmen trotz des regnerischen Wetters sehr schöne Eindrücke mit und freuen uns auf einen nächsten Besuch im Wendland“, so Markus Chmielewski.

Am 19. Januar 2019 möchte Familie Chmielewski wieder an den Stand Elbe-Wendland zum Glücksraddrehen gehen. Dann möchte Matteo sein Glück testen. Das Hotel Katerberg in Lüchow (Wendland) stellte gemeinsam mit der Samtgemeinde Lüchow (Wendland) einen Gewinn von 2 Übernachtungen für 2 Personen zur Verfügung.

Foto von links: Markus, Matteo, Nils und Jeannette Chmielewski (Foto: Claudia Lange)

 

 

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder
Formular captcha
 

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion