Pressearchiv

Zweites Zukunftsgespräch im Museum Wustrow

Am Dienstag, den 12. April, 19 Uhr findet im Café des Museums Wustrow ein weiteres „Zukunftsgespräch“ statt. Zur Erinnerung: Das Gründerehepaar Elke Meyer-Hoos und Dr. Rolf Meyer will sich aus dem aktiven Museumsbetrieb zurückziehen. Und auch im Vorstand steht ein Wechsel an. So stellt sich aktuell die Frage, auf welche Weise und mit welchen engagierten Menschen es im Museum weitergehen kann.  

Exponate aus der KONSUM-Ausstellung des Museums. Foto: Jenny RaederNeben den Mitgliedern des Museumsvereins sind auch andere Neugierige und Interessierte herzlich willkommen, betont die derzeitige  Vorsitzende Elke Meyer-Hoos.  

An dem ersten Zukunftsgespräch, das Ende März stattfand, nahmen rund  20 Personen teil, die teils lebhaft diskutierten. Die ersten Ergebnisse: Es soll eine „Findungskommission“ einberufen werden, die sich auf die Suche begibt nach passendem Personal für die wichtigen im Vorstand neu zu besetzenden Posten: den der/des Vorsitzenden und der/des Schatzmeisterin/Schatzmeisters. Hierfür soll unter anderem in der Lüchow-Dannenberger Lehrerschaft nach Interessierten gefahndet werden.

Im Rahmen des nun anstehenden zweiten Zukunftsgesprächs ist geplant. die erschiedenen Aufgabengebiete des Museums gemeinsam zu analysieren und diskutieren, z. B.: Welche Aufgaben können zusammengefasst werden, welche Aufgaben können an Externe delegiert werden? Und wie könnten mögliche Stellenausschreibungen für ehrenamtliche Posten aussehen?

Zu den bisherigen Aufgabenbereichen des Museums zählen:

  • Management „Haus und Hof“
  • Finanzen
  • Schriftführung, Verwaltung
  • Personalbetreuung (z.B. BUFDIS)
  • Mitgliederbetreuung /Öffentlichkeitsarbeit 
  • Veranstaltungen 
  • Archivierung und Betreuung des Inventargutes
  • Außenkontakte (Museumsverbund Lüchow-Dannenberg und Museumsverband f. Nds. U. Bremen, Heimatkundlicher Arbeitskreis Lüchow-Dannenberg, Archive, Universitäten, andere Museen)
  • Ausstellungen, wechselnd

Der Termin für das dritte Zukunftsgespräch im Museum steht bereits fest: Dienstag, den 31. Mai, 19 Uhr im Museumscafé.

Das Museum Wustrow ist eins von dreizehn Museen in Elbtalaue und Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.: www.museen-wendland.de.

 

 

Kommentare zum Inhalt
Zu diesem Inhalt sind noch keine Kommentare vorhanden.
Wollen Sie einen Kommentar erstellen?

Kommentar zum Artikel erstellen

Hiermit akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung:*

Bitte akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.


Die von Ihnen angegebenen Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten. Die angegebenen Daten werden an die jeweils sachlich zuständige Mitarbeiterin / den jeweils sachlich zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 3 NDSG. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung oder eines sich anschließenden Verwaltungsverfahrens.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Parameter

• Schriftgrad ändern: Klein Mittel Groß Sehr groß

• Farbmodus ändern: Schwarz auf Weiß Gelb auf Schwarz

• Umschalten auf Standardeinstellungen

•  zurück zu Layoutversion